Allgemein

Medisana MTP im Vergleich

Medisana MTP im TestDas Medisana MTP Oberarm-Blutdruckmessgerät ist zwar recht preiswert, es bietet aber dennoch umfangreiche Funktionen und Features. Wir waren skeptisch, ob dieses Gerät trotz des günstigen Preises zuverlässig ist und sich die Anschaffung lohnt. Unser ausführlicher Test klärte alle wichtigen Fragen.

Verpackung und Lieferumfang
Das Gerät wurde mit einem praktischen Aufbewahrungsbeutel, einem Blutdruckpass, einer Anleitung und den erforderlichen Batterien geliefert. Mit 12,0 mal 16,3 mal 6,6 Zentimetern zählt es zwar nicht zu den kleinsten Modellen, dennoch ist es dank seiner kompakten Maße auch für unterwegs geeignet.

Verarbeitung & Design
Optisch ist das Medisana MTP auf jeden Fall ein echter Hingucker. Die „Color-Edition“ ist nämlich in vielen verschiedenen Farben erhältlich, wir durften uns über ein Modell in einem sehr geschmackvollen Blau-Ton freuen. Trotz der Farbenpracht leidet die Übersichtlichkeit aber keineswegs, denn der obere Bereich des Gehäuses mit Display und Bedienknopf ist bei allen Ausführungen weiß. Die Verarbeitung überzeugte uns ebenfalls, das Gerät verfügt über eine solide und robuste Bauweise. Gesamtgewicht: 399 Gramm.

Ausstattung und Funktionen
Ausgestattet wurde das Medisana MTP mit einem umfangreichen Speicher: Zwei Nutzer können insgesamt 99 Speicherplätze für sich beanspruchen. Pro Nutzer lässt sich dann aus allen gespeicherten Messwerten ein Durchschnittswert ausrechnen. Das Display ist schön groß und zeigt nicht nur die Messwerte an, sondern gleichzeitig auch Datum, Uhrzeit und Puls. Die kontrastreichen Ziffern sorgen für eine sehr gute Ablesbarkeit. Ein batterieloser Gebrauch ist möglich, da eine Anschlussmöglichkeit für ein Netzteil vorhanden ist, dies gehört jedoch nicht zum Lieferumfang und muss separat bestellt werden. Die Oberarmmanschette kann variabel verstellt werden, sie eignet sich für Personen mit einem Armumfang von 22 bis 32 Zentimetern. Sie passt farblich perfekt zum Gerät und überzeugte uns mit einer hohen Flexibilität und einem ausgezeichneten Tragekomfort. Auffallend: Ein Ein- und Ausschalter ist nicht vorhanden, nach dem Druck auf die Start-Taste beginnt das Gerät sofort mit der Messung. Es befindet sich also im Prinzip ständig im Stand-by-Modus, was sich auf Dauer vielleicht ungünstig auf die Lebensdauer der Batterien auswirken könnte. Außerdem kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Gerät vielleicht einmal versehentlich und selbstständig mit einer Messung beginnt. Vor allem unterwegs oder während eines Transports besteht die Gefahr, dass der Start-Knopf durch eine unbewusste Bewegung betätigt wird.

Handhabung & Komfort
Das Medisana MTP ist nicht nur optisch ein Highlight, es lässt sich auch wunderbar einfach verwenden. Dank der leicht verständlichen Gebrauchsanleitung konnten wir Datum und Uhrzeit binnen Sekunden einstellen. Der Schlauch der Manschette passt sich dem Anschluss am Gerät optimal an und hat einen guten Halt. Das Anlegen am Oberarm funktionierte schnell und unkompliziert, die Hilfe einer zweiten Person war dabei nicht erforderlich. Auch der Klettverschluss hinterließ einen strapazierfähigen und langlebigen Eindruck. Erfreulich: Dieses Modell beschränkt sich auf das Wesentliche und verfügt daher nur über einen Knopf für die Bedienung. Nachdem wir ihn betätigt hatten, begann sofort die Messung. Der Pumpvorgang war übrigens bei allen Testmessungen sehr angenehm und keineswegs schmerzhaft. Er verlief schnell und leise, auf einen zu hohen Druck wurde verzichtet, so dass es zu keiner unangenehmen Stauung des Blutes kam. Insgesamt ermöglicht das Gerät also eine sehr komfortable Messung von Blutdruck und Puls. Ein wenig enttäuschend fanden wir lediglich die Tatsache, dass dieses Modell nicht in der Lage ist, Herzrhythmusstörungen sicher zu erkennen. In der Regel wird heutzutage nahezu jedes Gerät mit einer solchen Funktion ausgestattet. Das Medisana MTP beschränkt sich dagegen nur auf die Messung von Blutdruck und Puls. Der Puls wird zwar akustisch angezeigt, so dass erfahrene Nutzer sicherlich die eine oder andere Unregelmäßigkeit erkennen können, Warnhinweise oder andere Signale gibt es jedoch nicht. Gut zu wissen: Nach einem Batteriewechsel müssen Datum und Uhrzeit erneut eingestellt werden. Wer dies nicht möchte, sollte während des Wechsels das optional erhältliche Netzteil anschließen.

Zuverlässigkeit & Messgenauigkeit
Unsere Vergleichsmessungen in der Praxis eines Hausarztes ergaben, dass dieses Gerät durchweg genaue und korrekte Ergebnisse liefert. Eventuelle minimale Abweichungen bewegten sich immer im Toleranz-Bereich, so dass wir uns jederzeit auf die gemessenen Werte verlassen konnten. Auch unser „Härtetest“ bestätigte diesen positiven Eindruck: Drei aufeinanderfolgende Messungen an der gleichen Person ergaben auch drei im Prinzip identische Ergebnisse. Genauso so stellen wir uns ein präzises Blutdruckmessgerät vor!

Vorteile
+ Große Farbauswahl und optisch daher ungewöhnlich frisch und modern.
+ Einfache und problemlose Bedienung, da nur eine Taste vorhanden ist.
+ Anschluss an ein Netzgerät möglich
+ Großer Speicher und eine präzise Durchschnittswertberechnung
+ Inklusive Stoffbeutel zum Aufbewahren und Blutdruckpass zum Eintragen der Messergebnisse
+ Sehr zuverlässige und korrekte Werte mit minimalen Abweichungen im Toleranzbereich
+ Angenehmer Pumpvorgang

Nachteile
– Kein Ein- und Ausschalter vorhanden, Gerät ist daher praktisch immer im Stand-by-Modus.
– Keine separate Funktion zur Erkennung von Herzrhythmusstörungen

Fazit
Schick und sehr modern präsentiert sich das Blutdruckmessgerät Medisana MTP. Es überzeugte uns mit einer schnellen und einfachen Bedienung sowie einem sehr angenehmen Pumpvorgang. Auch der große Speicher ist ein enormer Vorteil. Die Messwerte sind sehr genau, uns fielen nur minimale Abweichungen auf. Wer das Gerät vorwiegend zu Hause verwendet, wird den fehlenden Ein- und Ausschalter kaum vermissen, unterwegs könnte sich die dauernde Stand-by-Funktion eventuell ungünstig auf die Lebensdauer der Batterien auswirken. Trotzdem waren wir von dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sehr angetan. Wir vergeben daher in diesem Fall die Note 4.

Ähnliche Beiträge

<< Blutdruckmessgerät Test / Vergleich 2021

<< Amazon Blutdruckmessgerät Bestseller